Erklärung der Urheberinnen und KünstlerInnen Gemeinsam für ein faires Urhebervertragsrecht!

Es wird höchste Zeit, dass im Urhebervertragsrecht endlich die Instrumente gestärkt werden, die zum fairen Ausgleich der Interessen aller Beteiligter und damit zur Stärkung der Position der Urhe­berInnen und KünstlerInnen führen. Der Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zum Urhebervertragsrecht bildet hierfür eine sehr gute Grundlage. Die Entwicklung der Medien und die wachsende…

Urhebervertragsrecht – Stellungnahme des DKV zum Referentenentwurf

Pressemitteilung Deutscher Komponistenverband nimmt Stellung zum Referentenentwurf für das Urheberrechtsgesetz Der Deutsche Komponistenverband (DKV) hat sich in einer Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesjustizministeriums für ein „Gesetz zur Verbesserung der Durchsetzung des Anspruchs der Urheber und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung“ geäußert. Der DKV stimmt den Vorschlägen zur Veränderung des bestehenden Urheberrechts grundsätzlich zu. Der Anspruch…

Werke von Moritz Eggert und Peter Helmut Lang werden im Februar in Brüssel gespielt

Zweifache Auswahl beim European Contemporary Composers Orchestra (ECCO): Werke von Moritz Eggert und Peter Helmut Lang werden im Februar in Brüssel gespielt Der Deutsche Komponistenverband freut sich, dass zwei deutsche Nominierungen für die Aufführung durch ECCO (Europäische Contemporary Composers Orchestra) ausgewählt wurden: Pong for septet (2002) von Moritz Eggert Dominoeffekt für Quintett (2008) von Peter Helmut…

Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates. Medienpolitisches Papier verabschiedet

Vertreter von über 100 Dachverbänden des Musiklebens verabschiedeten auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates den 4. Berliner Appell „Schöne neue Medienwelt: Kreative schützen!“. Das Positionspapier bündelt zentrale Forderungen für den Bildungs- und Kulturbereich in Bezug auf die Entwicklungsperspektiven der Medienlandschaft in Deutschland. Hierzu Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates: „Medienpolitik ist auch unter…

Ehrennadel für Verdienste um die zeitgenössische Musik an Gerhart Baum

Im Rahmen der Donaueschinger Musiktage wurde am 16. Oktober 2015  erstmals die Ehrennadel für Verdienste um die zeitgenössische Musik, gestiftet von der Fachgruppe E-Musik des Deutschen Komponistenverbandes, verliehen. Mit der FEM-Nadel sollen Persönlichkeiten geehrt werden, die sich vorbildlich um die Sache der zeitgenössischen Musik verdient gemacht haben. Träger der Auszeichnung ist 2015 Gerhart Baum. In der…