Offener Brief von russischen Wissenschaftlern und Wissenschaftsjournalisten gegen den Krieg mit der Ukraine

Hier der Brief, wie er auch in der FAZ abgedruckt wurde, im Original mit deutscher Übersetzung. Мы, российские ученые и научные журналисты, заявляем решительный протест против военных действий, начатых вооружёнными силами нашей страны на территории Украины. Этот фатальный шаг ведёт к огромным человеческим жертвам и подрывает основы сложившейся системы международной безопасности. Ответственность за развязывание новой…

Spendenaufruf für die Sozialstiftung St. Wolodimir Fonds

Ludger Vollmer, Vorsitzender unseres Landesverbandes Hamburg, bat uns um Veröffentlichung seines Spendenaufrufs – eine Bitte, der wir sehr gerne nachkommen. „Für diesen Krieg gibt es keinerlei vernünftige Rechtfertigungen… Unsere Väter, Großväter und Urgroßväter haben gemeinsam gegen den Nationalsozialismus gekämpft. Die Entfesselung eines Krieges wegen der geopolitischen Ambitionen der Führung der Russländischen Föderation, die sich leiten lässt…

Zu den russischen Kriegshandlungen auf dem Territorium der unabhängigen Republik Ukraine

Wir, der Deutsche Komponistenverband, sind entsetzt über den kriegerischen Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine, ein Land mit einer eigenen Integrität und einer demokratisch gewählten Regierung. Diese Grenzverletzung und die Anwendung von roher Gewalt sind nicht hinnehmbar, verabscheuungswürdig und entlarven die Propaganda. Wo Waffen sprechen, und Menschen sterben, passt die Maske nicht mehr, die sich…

Bedingungen des Wettbewerbs „Musik für Frieden und Gerechtigkeit“ – ein Brief von Moritz Eggert

An den Wettbewerb „Musik für Frieden und Gerechtigkeit“ Strausberg 62 53332 Bornheim 21. Februar 2022 Wettbewerbsbedingungen „Musik für Frieden und Gerechtigkeit“ Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind von verschiedener Stelle darauf aufmerksam gemacht worden, dass Sie bei Ihrem Wettbewerb „Musik für Frieden und Gerechtigkeit“ die Teilnehmer spezifisch dazu auffordern, nicht Mitglied der GEMA zu…

Neue Stipendien für Komponist:innen bis zum 28. Februar beim Musikfonds beantragen!

Mit STIP-II legt der Musikfonds ein zeitlich befristetes Stipendienprogramm auf. Mit zusätzlichen Fördermitteln in Höhe von ca. 7 Millionen Euro aus Neustart Kultur werden ausschließlich Stipendien gefördert. Die Stipendien werden für den Zeitraum von sechs Monaten, voraussichtlich von Mai bis Oktober 2022, mit einem einmaligen Betrag von 7.500 EUR vergeben. Die Stipendien sollen Künstlerinnen und Künstlern der…

Karl Heinz Wahren – ein Vermittler der Neuen Musik . Von Bernd Wefelmeyer

„Die meisten von uns sind mit ,Hänschen klein‘ aufgewachsen, tonal determiniert, quasi die Tonalität im Ohr, stehen sie der „neuen Musik“ fremdelnd, schlimmer noch, ablehnend gegenüber…“ das äußerte Karl-Heinz Wahren in einem Interview. Die Fremdheit Vieler der „neuen Musik“ gegenüber, oft gefördert durch den Snobismus einer jeweils herrschenden „Avantgarde“, war für ihn ein Problem. Die…

Warum wir komponieren. Von Moritz Eggert

[Bild: Winsor McCay, Little Nemo (1900)] Die folgenden Zeilen von Moritz Eggert stammen aus seinem weihnachtlichen Newsletter an die Mitglieder des DKV, richtet sich aber an alle, die komponieren. Der Text wurde auch im BadBlog der nmz veröffentlicht und ist eigentlich ein Mutmacher für alle Menschen. Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir ein Frohes Fest…

Charlotte Seither zum Mitglied der European Academy of Sciences and Arts gewählt

Foto: Marko Bussmann Unser Vorstandsmitglied Charlotte Seither ist als Ordentliches Mitglied in die European Academy of Sciences and Arts mit Sitz in Salzburg aufgenommen worden. Die Academy ist eine nichtstaatliche europäische Vereinigung, die sich der Förderung des wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritts verschrieben hat. 1990 als Gelehrtenforum gegründet, ist sie ein interdisziplinäres und transnationales Netzwerk von …

Mitgliederversammlung des LV Mecklenburg-Vorpommern

Liebe Komponist:innen, zur Mitgliederversammlung des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Komponistenverbandes lade ich Sie hiermit herzlich ein. Aufgrund der besonderen Situation, mit der wir alle umgehen müssen,  wird diese Sitzung online über die Plattform ZOOM stattfinden. Sie werden rechtzeitig per E-Mail einen Link zur Teilnahme erhalten. Die Sitzung findet statt am Montag, d. 13.12.2021 um 18.30…